Als Basis für meinen Camper-Ausbau habe ich mich für einen Opel Vivaro Van entschieden. Der Vivaro wird in Kooperation mit Renault (Trafic) hergestellt. Der Van ist eigentlich als Liefer- und Geschäftswagen gedacht. Mit seinen guten Fahreigenschaften und dem tollen Komfort eigent er sich aber auch sehr gut für Reisen.

vivaro

Mit dem längeren Radstand ergibt sich eine "Wohnraumlänge" von immerhin 2.8m. Auf das höhere Dach, und somit auf Stehhöhe, habe ich verzichtet. Dafür erhält mein Vivaro einen Dachträger, auf welchem ich mein Kajak transportieren kann. Der Wohnraum ist durch eine feste Wand von der Fahrerkabine getrennt. Die Schiebetüre an der Beifahrerseite wird zur Wohnungtüre umfunktioniert. Durch die grosse Heckklappe sind meine Ausrüstungsgegenstände schnell griffbereit.

Innen

Der 2.5 CDTI Dieselmotor leistet satte 146 PS, welche ich über das manuelle 6-Gang Getriebe auf die Vorderachse bringen kann.

Kabine
Hier beschreibe ich meinen Umbau zum Camper.